Startseite » Lösung: Zertifizierung für Onlinewerbung und Vertrieb

Werbung
Steady Support-Banner

Google Ads Onlinewerbung und Vertrieb – inkl. Zertifizierung

Link: https://academy.exceedlms.com/student/path/2904-zertifizierung-fuer-onlinewerbung-und-vertrieb*

  • 55 Fragen (Pool: ~60 Fragen)
  • 90 Minuten Zeit
  • min. 80% der Fragen müssen richtig beantwortet werden
  • Anbieter: Google Academy for Ads
  • Zertifikat gültig: 2 Jahre
  • Zielgruppe: Online Marketing Manager (SEA, SEO), Vertriebler / Sales Consultants im Bereich Online Marketing / E-Commerce, Webmaster, Affiliate Manager

Die Prüfung gilt als nicht bestanden, wenn das Browserfenster geschlossen wird (=Abbruch), die Zeit abgelaufen ist und nicht genügend Fragen richtig beantwortet wurden oder schlicht nach Beendigung nicht genügend Fragen richtig beantwortet wurden.

Arbeitshilfen: https://support.google.com/google-ads/answer/7626223?hl=de*

google ads onlinewerbung vertrieb pruefung Lösung: Zertifizierung für Onlinewerbung und Vertrieb

Werbung


Warum trägt Conversion-Tracking zu einem höheren Return on Investment (ROI) Ihrer Onlinewerbung bei?

  • Weil Sie sehen können, welche Anzeigen zu rentablen Kundenaktionen geführt haben.
  • Weil der Schwerpunkt darauf liegt, dass Kunden einen Onlinekauf abschließen.
  • Weil dabei Trends zu den Suchbegriffen ermittelt werden, die Nutzer verwendet haben, bevor sie Ihre Anzeige gesehen haben.
  • Weil Sie damit automatisch persönliche Angaben zu den Nutzern mit Conversion erhalten.

Welchem Kunden würden Sie zu Werbung im Google Suchnetzwerk raten?

  • Einem Kunden, dessen Zielgruppe Nutzer sind, die einen Klempner suchen
  • Einem Kunden, dessen Zielgruppe Nutzer sind, die sich Videos auf YouTube ansehen
  • Einem Kunden, dessen Zielgruppe Nutzer sind, die Websites für Reisen nach China besuchen
  • Einem Kunden, dessen Zielgruppe Nutzer in sozialen Netzwerken sind, die sich für Poesie interesssieren

Kurz vor dem Ende eines erfolgreichen Meetings sagt Ihnen der Kunde Folgendes: ‚Das klingt alles toll, aber im Moment habe ich kein Budget für die Google-Suche‘. Was sollten Sie als Nächstes tun?

  • Finden Sie heraus, ob der Kunde einen Vorgesetzten hat, der diese Investition genehmigen könnte.
  • Fragen Sie den Kunden, ob sein langfristiger Erfolg nicht eine Umschichtung des Budgets rechtfertigt.
  • Erklären Sie dem Kunden den zu erwartenden Return on Investment (ROI) und die Gründe, aus denen er Budget zur Verfügung stellen sollte.
  • Zeigen Sie Verständnis und bitten Sie den Kunden, seine Bedenken genauer zu beschreiben.

Woraus besteht eine in Google Ads erstellte Standardtextanzeige?

  • Aus einer angezeigten URL und einer Beschreibung
  • Aus einem Anzeigentitel, einer angezeigten URL und einer Beschreibung
  • Aus einem Anzeigentitel und einer Beschreibung
  • Aus einem Anzeigentitel, einem Bild und einer Beschreibung
Werbung

Sie können den Planer für Displaynetzwerk-Kampagnen verwenden, um …

  • um zu ermitteln, welche Ihrer Bild- und Textanzeigen am effektivsten auf den Websites sind, auf die Sie Ihre Werbung ausrichten.
  • herauszufinden, wie Sie Ihre Zielgruppe auf Grundlage von Keywords, Websites oder Interessenkategorien erreichen.
  • die Leistung anderer Werbetreibender auf Websites, auf denen Sie Ihre Anzeige schalten möchten, in Erfahrung zu bringen.
  • die potenzielle Leistung Ihrer aktuellen Displaynetzwerk-Kampagne auf bestimmten Websites zu ermitteln.

Was ist ein Vorteil von Onlinewerbung mit Google Ads?

  • Werbetreibende können Anzeigen automatisch in verschiedene Sprachen übersetzen lassen.
  • Anzeigen können gegen Gebühr immer oberhalb der organischen Suchergebnisse präsentiert werden.
  • Werbetreibende zahlen für jeden Klick auf ihre Anzeige denselben Betrag.
  • Werbetreibende können die Höhe ihrer Ausgaben selbst bestimmen und zahlen nur, wenn Nutzer ihre Anzeige anklicken.

Welche Statistik gibt an, wie häufig ein Klick zu einer Conversion geführt hat?

  • Cost-per-Conversion
  • Conversion-Rate
  • Klicks
  • Klickrate (Click-through-Rate – CTR)

Ein Kunde verkauft selbst genähte Handtaschen online. Seine Google Ads-Kosten belaufen sich auf 100 € pro Woche und er möchte wissen, ob sich diese Investition bezahlt macht. Welche Angaben benötigen Sie zusätzlich, um den Return on Investment (ROI) zu berechnen?

  • Die Anzahl der Aufrufe ihrer Anzeigen und der Klicks darauf
  • Die Herstellungskosten für ihre Handtaschen und den mit den Anzeigen generierten Umsatz
  • Die Anzahl der Klicks auf ihre Anzeigen und den mit den Anzeigen generierten Umsatz
  • Die Anzahl der Klicks auf ihre Anzeigen und die Herstellungskosten für ihre Handtaschen

Was ist der Hauptgrund dafür, am Ende eines Meetings das Gespräch mit dem Kunden zusammenzufassen?

  • Sie bieten dem Kunden dadurch die Gelegenheit, seine Meinung darüber zu ändern, ob er mit Ihnen ins Geschäft kommen möchte. Deshalb sollten Sie das nur tun, wenn es absolut notwendig ist.
  • Sie vermitteln dem Kunden das Gefühl, dass Sie ihm zuhören und ihm eine maßgeschneiderte Lösung anbieten.
  • Sie haben etwas mehr Zeit, um sich zu überlegen, wie Sie den Verkauf abschließen können.
  • Sie vermitteln dem Kunden das Gefühl, dass er wichtig ist. Zudem stellen Sie sicher, dass er die von Ihnen präsentierten Produkte erwerben wird.
Werbung
Kopf schlägt Potenzial gratis Buch Banner

Ihr Kunde möchte seine Anzeigenposition verbessern. Was würden Sie empfehlen?

  • Weitere Keywords hinzufügen und Tagesbudget erhöhen
  • Anzeigenqualität verbessern und Gebot erhöhen
  • Anzeigentitel länger und aussagekräftiger gestalten
  • Qualitätsfaktor verbessern und Gebot senken

Vier von fünf Verbrauchern wünschen sich, dass Suchanzeigen Bezug zu ihrer Stadt oder Region haben. Wie ist Ihre Vorgehensweise in puncto lokal orientierte Onlinewerbung?‘ – Dies ist ein Bespiel für eine Frage, die sachliche, auf Marktforschung basierende Informationen umfasst. Was können Sie mit solchen Fragen zum Ausdruck bringen?

  • Sie wirken glaubwürdig und versuchen gleichzeitig, den derzeitigen Marketingansatz des Kunden zu verstehen.
  • Es handelt sich um eine Frage, die der Kunde eventuell nicht beantworten kann, weil sie verwirrend ist.
  • Es geht darum, Daten falsch zu interpretieren, um den Kunden von Google Ads zu überzeugen.
  • Es handelt sich um eine Frage, die den Kunden verärgern wird, da er denken könnte, dass Sie ihn über seine aktuelle Marketingstrategie ausfragen wollen.

In welchem Fall würden Sie sich für Werbung im Google Displaynetzwerk entscheiden?

  • Sie möchten Anzeigen auf Google Shopping schalten.
  • Sie möchten Anzeigen für Nutzer anderer Suchwebsites als Google schalten.
  • Sie möchten Anzeigen auf Websites schalten, die einen Bezug zu Ihrem Unternehmen haben.
  • Sie möchten Anzeigen auf Google Maps schalten.

Für wen können Sie Ihre Anzeigen mit einer Ausrichtung auf Zielgruppen schalten?

  • Bestimmte Personengruppen, basierend auf deren Interessen
  • Bestimmte Websites, basierend auf bestimmten Interessen
  • Gruppen von Websites, basierend auf bestimmten Interessen
  • Bestimmte Personengruppen, basierend auf deren Standort

Ein Kundengespräch mit einer Agenda zu beginnen…

  • wirkt zu strukturiert und schreckt den Kunden vermutlich ab.
  • ist nur erforderlich, wenn Sie keine Erfahrung mit dem Verkauf von Google-Produkten haben.
  • vermittelt dem Kunden das Gefühl, wichtig zu sein, auch wenn er kein Hauptentscheidungsträger ist.
  • kann helfen, die Vorbehalte des Kunden auszuräumen, da er dadurch weiß, was ihn erwartet.
Werbung
Taschenbuch für Gründer gratis Banner Fullsize

Bei einem Vertriebsmeeting nutzen Sie Google Trends, um wichtige Daten zu präsentieren, und nehmen darauf Bezug, was der Kunde über das Einstellen eines Mitarbeiters gesagt hat, der Onlinekampagnen für die Website seines Spielwarengeschäfts entwickeln soll. Welchen Zweck verfolgen Sie dabei?

  • Sie sichern sich einen Vorteil für die Verhandlungen mit dem Kunden.
  • Sie zeigen dem Kunden, dass Sie der Experte sind.
  • Es hat keinen Zweck, darauf einzugehen, was der Kunde gesagt hat.
  • Sie zeigen Ihrem Kunden, dass die Lösung individuell auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Was wird bei der Berechnung des Qualitätsfaktors nicht berücksichtigt?

  • Voraussichtliche Klickrate
  • Anzeigenrelevanz
  • Maximales CPC-Gebot
  • Nutzererfahrung mit Zielseite

Für Werbung im Fernsehen, in Printmedien und im Radio ist normalerweise ein vorgegebenes Budget erforderlich. Was ist der wesentliche Unterschied, durch den bei einigen Onlinekampagnen flexiblere Investitionen möglich sind, ohne dass ein vorgegebenes Budget beachtet werden muss?

  • Onlinekampagnen sind sehr gut analysierbar und erzielen häufig automatisch einen angemessenen ROI. Es kann strategisch günstig sein, alle Zugriffe ohne vorgegebenes Budget zu erfassen, solange der ROI entsprechend hoch ist.
  • Durch Onlinekampagnen werden Klicks generiert, auf anderen Kanälen dagegen wird die Präsenz gefördert.
  • Google Ads-Budgets können nur einmal im Jahr festgelegt und nicht nachträglich geändert werden.
  • Budgets können nicht auf Onlinekampagnen angewendet werden, da sich die Zugriffe laufend ändern.

Ihr Kunde äußert Bedenken hinsichtlich der Implementierung einer Google-Kampagne im Suchnetzwerk. Wie könnten Sie diese Zweifel ausräumen?

  • „Das klingt eher nach Bedenken, die Ihr Vorgesetzter geäußert hat. Ist das richtig?“
  • „Ich kann Ihre Bedenken verstehen. Sie müssen sich darüber jedoch keine Sorgen machen“.
  • „Es scheint, als hätten Sie falsche Informationen erhalten. In welcher Position ist die Person tätig, die Ihnen das gesagt hat?“
  • „Können Sie mir bitte mehr darüber erzählen, was Ihnen Sorge bereitet?“

Was können Sie mithilfe des Keyword-Planers ermitteln?

  • Die Anzahl der Zugriffe mit potenziellen Keywords
  • Webseiten, auf denen Ihre Anzeige basierend auf Ihren Keywords geschaltet werden kann
  • Die Anzahl ausschließender Keywords, die Sie hinzufügen sollten
  • Die Textanzeigen mit der höchsten Leistung basierend auf Ihren Keywords
Werbung
Digistore 24 - Cashflow Report 2 Box


Wann würden Sie sich für Werbung im Google Suchnetzwerk entscheiden?

  • Wenn Sie auswählen möchten, auf welchen Arten von Websites Ihre Anzeigen geschaltet werden sollen.
  • Wenn Sie Kunden erreichen möchten, die gerade nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen suchen.
  • Wenn Sie Besucher von Webseiten, die einen Bezug zu Ihrem Unternehmen haben, erreichen möchten.
  • Wenn Sie die Auswahl unter mehreren Anzeigenformaten wie Video- und Bildanzeigen haben möchten.

Warum ist es wichtig, die Erwartungen eines Kunden Ihnen gegenüber zu verstehen?

  • Sie können dadurch die Wünsche des Kunden besser verstehen, um ihn bestmöglich zu betreuen.
  • Sie können dadurch den Kunden davon überzeugen, mehr Geld auszugeben.
  • Dadurch können Sie dem Kunden mitteilen, wenn seine Anforderungen unangemessen sind, und ihm eher beim Erreichen seiner Ziele helfen.
  • Es ist nur wichtig, wenn Sie der Meinung sind, dass der Kunde die Funktionsweise der Kampagne nicht verstanden hat.

Ihr Kunde ist Eigentümer eines Gourmetrestaurants in Hamburg. Sein Ziel sind mehr Anrufe von Nutzern, die auf dem Smartphone nach Restaurants suchen. Wie optimieren Sie die Kampagne dieses Kunden, damit er sein Ziel erreicht?

  • Eine Telefonnummer in den Anzeigentitel aufnehmen und die Leistung mit dem Segment „Obere Position im Vergleich zu anderen“ überwachen
  • Anruferweiterungen zu den Anzeigen des Kunden hinzufügen und die Leistung mit dem Segment „Click-to-Call (Mobilgeräte)“ überwachen
  • Anruferweiterungen zu den Anzeigen des Kunden hinzufügen und die Leistung mit dem Segment „Obere Position im Vergleich zu anderen“ überwachen
  • Eine Telefonnummer in den Anzeigentitel aufnehmen und die Leistung mit dem Segment „Click-to-Call (Mobilgeräte)“ überwachen

Was sollten Sie beachten, wenn Sie Mobilgerätenutzer ansprechen möchten?

  • Anzeigenerweiterungen vermeiden
  • Telefonnummer als angezeigte URL angeben
  • Videobasierte Zielseite verwenden
  • Für Mobilgeräte optimierte Zielseite verwenden

Bevor Sie Ihrem Kunden Fragen zu seinem Unternehmen stellen, sollten Sie ihm die Gründe dafür und die damit verbundenen Vorteile nennen, weil…

  • Sie nicht möchten, dass der Kunde das Gefühl hat, er würde seine Zeit verschwenden.
  • Sie dem Kunden gegenüber dadurch selbstbewusster wirken und somit wahrheitsgetreuere Antworten erhalten.
  • der Kunde dann selbst entscheiden kann, ob er weitere Informationen einholen möchte, bevor er Ihre Fragen beantwortet.
  • Sie dem Kunden dadurch Ihre Wertschätzung für seine Informationen und Partnerschaft zeigen, um ihm eine maßgeschneiderte Lösung anbieten zu können.
Werbung
Cashflow-Report am Desktop-PC ansehen Banner 1 Box


Was müssen Anzeigen enthalten, wenn Sie damit Nutzer zu bestimmten Seiten Ihrer Website weiterleiten möchten?

  • Sitelinks-Erweiterungen
  • Erweiterungen für vorherige Besuche
  • Erweiterungen mit Zusatzinformationen
  • Standorterweiterungen

In einer Positionierungsaussage erklären Sie innerhalb von 90 Sekunden, mit welcher Art von Kunden Sie zusammenarbeiten, vor welchen Herausforderungen diese stehen und wie sie von einer Zusammenarbeit mit Ihnen profitieren können. Wann sollte eine solche Positionierungsaussage verwendet werden?

  • Wenn der Kunde über ein sehr großes Budget verfügt und besonders ausführlich beraten werden muss, um ihn von Google Ads zu überzeugen
  • Wenn Sie möchten, dass der Kunde Sie als einen vertrauenswürdigen Partner ansieht, der ihm Lösungen zum Erreichen seiner Geschäftsziele bietet
  • Wenn der Kunde keine klaren Antworten auf Ihre Fragen gibt und sich in Bezug auf Ihre Rolle nicht sicher ist
  • Wenn der Kunde keine Interesse an Google Ads zeigt

Sie möchten mit Ihrer Google Ads-Kampagne Leads generieren, indem interessierte Nutzer auf Ihrer Website ein Formular ausfüllen sollen. Welche Informationen benötigen Sie, um den Return on Investment (ROI) für diese Kampagne zu berechnen?

  • Anzahl der Klicks auf Ihre Anzeige geteilt durch die Häufigkeit, mit der sie zu sehen war
  • Den prozentualen Anteil des investierten Budgets im Vergleich zum Anzahl der ausgefüllten Formulare
  • Ausgaben für die Kampagne im Vergleich zum Wert der generierten Leads
  • Sie können für Kampagnen zur Generierung von Online-Leads keinen ROI berechnen.

Worin besteht der Vorteil, eine telefonische Verkaufspräsentation von Onlinewerbelösungen vorab zu planen?

  • Eine Vorbereitung ist nur wichtig, wenn mehrere Personen am Meeting teilnehmen und Sie eine Verwirrung hinsichtlich der Rolle einzelner Teilnehmer vermeiden möchten.
  • Sie können sich besser auf mögliche Vorbehalte des Kunden einstellen.
  • Sie können dadurch gewährleisten, dass der Kunde am Ende des Meetings eine Entscheidung treffen wird.
  • Mit ausreichend Erfahrung ist eine Vorbereitung nicht notwendig.

Ein Kunde leitet ein Fitnessstudio und möchte mit einer Anzeige für eine kostenlose Probemitgliedschaft werben. Was könnte seine Anzeige enthalten?

  • Einen Call-to-Action wie „Besuchen Sie unser Fitnessstudio“
  • Einen Call-to-Action wie „Kostenlos Probemitglied werden“
  • Einen auffälligen Anzeigentitel wie „PROBEMITGLIED WERDEN“
  • Eine Aktion wie „20 % Rabatt auf Fitnesskurse“
Werbung
Felix Thönnessen - Marketing Kickbox Fullsize


Vor dem Treffen mit einem Neukunden ergab Ihre Onlinerecherche, dass er Mitglied im selben Golfklub ist wie Sie. Wenn Sie dies im Meeting ansprechen,

  • wäre dies unnötig, da es keine Auswirkungen auf den Verkaufserfolg hätte.
  • würden Sie Ihre Fähigkeiten in Sachen Onlinerecherche unter Beweis stellen, damit der Kunde Sie als Experten für Geschäftserfolg im Internet ansieht.
  • würden Sie das Meeting unnötig verlängern.
  • würden Sie Interesse am Kunden als Person zeigen und eine gemeinsame Basis schaffen.

Als was fügen Sie bestimmte Websites hinzu, wenn Sie möchten, dass Ihre Anzeigen darauf erscheinen werden?

  • Keywords
  • Zielgruppen
  • Placements
  • Themen

Einem Kunden Fragen zu seinen Geschäftszielen zu stellen ist…

  • eine schlechte Idee, weil dies für ein Marketinggespräch zu weit führen würde.
  • eine gute Idee, da Sie dadurch das Gefühl vermitteln, Ihren Kunden zu verstehen.
  • nur dann wichtig, wenn Sie keine klaren Hinweise auf die Marketingziele des Kunden erhalten.
  • eine gute Idee, da Sie dadurch ggf. andere Informationen erhalten, die für das Angebot zusätzlicher Lösungen relevant sein könnten.

Ihr Kunde möchte für Nutzer Werbung schalten, die seine Webseite bereits besucht haben. Welche Funktion in Google Ads würden Sie ihm empfehlen?

  • Dynamische Suchanzeigen
  • Remarketing
  • E-Commerce-Tracking
  • Conversion-Tracking

Ein Werbetreibender möchte in Ergebnissen der bezahlten Suche die oberste Position erreichen. Welche Empfehlungen geben Sie, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass die Anzeige an oberster Position geschaltet wird?

  • Qualitätsfaktor verbessern und CPC-Gebot erhöhen
  • Qualitätsfaktor verbessern und CPC-Gebot senken
  • CPC-Gebot und Tagesbudget senken
  • CPC-Gebot senken und Tagesbudget erhöhen
Werbung


Welche Anzeigenerweiterung würden Sie für einen Werbetreibenden verwenden, der Besitzer einer Restaurantkette ist?

  • Erweiterungen für vorherige Besuche
  • Standorterweiterungen
  • Sitelink-Erweiterungen
  • Verkäuferbewertungen

Sie legen als maximales CPC-Gebot für Ihre Anzeigen 1,00 € fest. Das nächste Gebot eines Mitbewerbers für dieselbe Anzeigenposition liegt bei 0,50 €. Alle anderen Faktoren sind gleich. Wie viel bezahlen Sie tatsächlich für einen Klick auf Ihre Anzeige?

  • 1,01 €
  • 0,50 €
  • 0,51 €
  • 1,00 €

Welchem Kunden würden Sie eine umkreisbezogene Ausrichtung empfehlen?

  • Einem Kunden, der seine Aussagen in bestimmten Städten nicht schalten möchte
  • Einem Kunden mit E-Commerce-Geschäft, der landesweit liefert
  • Einem Kunden, der seine Leistungen in einem Umkreis von 50 km anbietet
  • Einem Kunden, der in ausgewählten Städten für sein neues Produkt werben möchte

Wenn Sie vor einem Meeting über die gewünschten Ergebnisse nachdenken,

  • ist dies nur dann hilfreich, wenn sich Ihr Meeting dadurch nicht unnötig verlängert.
  • ist dies reine Zeitverschwendung, denn Sie haben bereits sehr viel zu tun.
  • ist dies hilfreich, weil Sie sich dadurch auf das Erzielen eines bestmöglichen Ergebnisses konzentrieren können.
  • ist dies nicht hilfreich und führt dazu, dass Sie sich zu viele Gedanken machen.

Anhand welcher Daten in Google Analytics können Sie mehr über das Verhalten der Käufer Ihres Kunden erfahren?

  • Daten zur Wahrscheinlichkeit, dass die Anzeigen Ihres Kunden angeklickt werden
  • Daten zur Art und Weise, wie sie die Produkte Ihres Kunden wahrnehmen
  • Daten zur Art und Weise, wie sie mit der Website Ihres Kunden interagieren
  • Daten zur Wahrscheinlichkeit, dass sie Stammkunden werden
Werbung


Warum würden Sie einem Kunden, der eine neue Produktlinie einführt, zu Werbung im Google Displaynetzwerk raten?

  • Wegen der Textanzeigen, die Nutzer dazu bringen sollen, die Website des Kunden zu besuchen
  • Wegen der Textanzeigen, die Nutzer dazu ermutigen sollen, das Unternehmen des Kunden anzurufen
  • Damit er Nutzer erreicht, die nach seinen Produkten suchen
  • Damit er Nutzer erreicht, die an ähnlichen Produkten interessiert sind

Inwiefern tragen auszuschließende Keywords zur optimierten Ausrichtung von Anzeigen bei?

  • Die durchschnittliche Position der Anzeigen wird erhöht.
  • Die Anzahl relevanter Placements im Displaynetzwerk erhöht sich.
  • Die Empfehlungen für das Tagesbudget von Kampagnen sind niedriger.
  • Die Anzahl irrelevanter Klicks wird verringert.

Sie sind kurz vor dem Ende eines Meetings mit einem Neukunden, der an der Einrichtung einer Onlinemarketingkampagne interessiert ist. Welche Best Practice sollten Sie vor Abschluss des Meetings anwenden?

  • Vor dem Abschluss des Meetings mit den Kunden sind keine Aktionen erforderlich.
  • Man sollte Tabellen und Tools besprechen, um den Kunden über Messwerte zum Wachstum zu informieren.
  • Man sollte die wichtigsten Ziele, die der Kunde durch die Kampagne erreichen möchte, sowie die besprochene Strategie noch einmal durchgehen.
  • Man sollte die Gründe, aus denen sich der Kunde für Google Ads entscheiden sollte, noch einmal besprechen und auf die Kosten eingehen, damit er die Investition in den zukünftigen Erfolg versteht.

Den Kunden zu fragen, ob im Rahmen des Meetings ein bestimmter Aspekt auf jeden Fall zur Sprache kommen soll, ist…

  • eine gute Idee, wenn Sie wissen, dass der Kunde dabei keine Bedenken äußern wird.
  • eine schlechte Idee, da der Kunde den Eindruck bekommen könnte, dass Sie sich Ihrer Sache nicht sicher sind.
  • keine gute Idee, da der Kunde dadurch unnötigerweise die Kontrolle über das Meeting übernimmt.
  • eine gute Idee, weil Sie dadurch auf den Kunden eingehen und ihm das Gefühl vermitteln, dass Sie zuhören.

Sie entdecken einen informativen Artikel über die Wichtigkeit einer qualitativ hochwertigen Matratze zum Vermeiden von Rückenproblemen. Dieser Artikel erinnert Sie an Ihren Kunden, der mehrere Matratzengeschäfte besitzt. Was tun Sie, nachdem Sie den Artikel gelesen haben?

  • Nichts. Der Artikel war gut, aber Ihr Kunde ist bereits seit 15 Jahren im Geschäft und Sie würden ihm nichts Neues berichten.
  • Sie schicken den Artikel zusammen mit einigen Insiderinformationen zu Ihrer Zusammenarbeit mit dem Kunden an dessen Wettbewerber. Möglicherweise ist das eine tolle Gelegenheit, ihn zu einer Zusammenarbeit zu bewegen.
  • Sie schicken Ihrem Kunden eine E-Mail und erklären, dass Sie sich einfach nur kurz bei ihm melden wollten.
  • Sie rufen Ihren Kunden an und erzählen ihm von dem Artikel, der Ihrer Meinung nach sehr nützlich für ihn ist. Zudem sprechen Sie mit ihm darüber, wie Sie ihn beim Ausbau seiner Geschäftstätigkeit in Zukunft noch intensiver unterstützen könnten.
Werbung

Was ist ein gutes Beispiel für eine Frage, durch die Sie die primären Beweggründe des Kunden für die Nutzung von Google Ads besser verstehen können?

  • „Wer muss noch in die Entscheidungsfindung einbezogen werden?“
  • „Wann wollen Sie beginnen?“
  • „Wie hoch ist Ihr Budget?“
  • „Wie wirkt sich das langfristig auf Ihr Unternehmen aus?“

Ihr Kunde möchte seine Anzeigenposition optimieren. Sie empfehlen ihm eine Gebotserhöhung. Warum sollten Sie ihm darüber hinaus erläutern, wie er davon profitieren würde?

  • Das ist nur dann eine gute Idee, wenn der Kunde großes Interesse zeigt und Ihnen mitteilt, dass er mehr Geld ausgeben möchte.
  • Das ist eine gute Idee, um dem Kunden zu zeigen, wie er durch höhere Gebote und eine bessere Anzeigenqualität eher sein Ziel erreicht, mehr Kunden anzusprechen.
  • Eine solche Empfehlung ist keine gute Idee, da sie den Kunden beleidigen könnten.
  • Das ist keine gute Idee, da der Kunde die Vorteile vermutlich bereits kennt und Sie nicht anmaßend erscheinen sollten.

Welche Angaben sollten Sie machen, wenn Sie sich einem Neukunden vorstellen?

  • Name
  • Name und eine 15-minütige Kurzübersicht über Google Ads
  • Name und das Produkt, von dem der Kunde Ihrer Meinung nach am meisten profitieren wird
  • Name, Rolle und relevante Erfahrung im Umgang mit ähnlichen Unternehmen

Ihr Kunde hat bisher Werbung im Fernsehen, in Printmedien und im Radio geschaltet. Jetzt möchte er auf Onlinewerbung umstellen. Welche Vorteile bieten Onlinekampagnen in Bezug auf den Return on Investment (ROI)?

  • Für herkömmliche Medien muss normalerweise für jedes Quartal ein festes Budget im Voraus festgelegt werden. Bei Onlinewerbung hingegen können Sie meist ein festes monatliches Budget festlegen.
  • Der Erfolg mit herkömmlichen Medien ist nicht immer messbar. Bei Onlinekampagnen lässt sich der Erfolg hingegen sehr gut messen, und Sie können Ihre Klickdaten analysieren.
  • Onlinewerbung ist immer kostengünstiger als Werbung in herkömmlichen Medien.
  • Herkömmliche Medien bieten eine hohe Präsenz, Onlinekampagnen garantieren jedoch Umsatz.

Was ist eine gute Richtlinie für Fragen zum besseren Verständnis der Marketinganforderungen des Kunden und dafür, wie Sie ihn unterstützen können?

  • Stellen Sie Fragen, die mit „ja“ oder „nein“ beantwortet werden können, um glaubwürdig zu erscheinen und den Kunden nicht zu verwirren.
  • Stellen Sie nur dann Fragen, wenn Sie im Rahmen der Vorabplanung nicht genügend Informationen sammeln konnten.
  • Stellen Sie Fragen zur aktuellen Situation des Kunden, zu seiner gewünschten Situation und zu seinen Erwartungen.
  • Finden Sie die Schwachstellen des Kunden, um sie später gegen ihn verwenden zu können.
Werbung
Pascals Online-Marketing Know-How Banner Box

Welcher dieser Messwerte ist besonders wichtig für Kunden, die eine Branding-Kampagne durchführen?

  • Durchschnittlicher Cost-per-Click
  • Impressionen
  • Anruf-Conversions
  • Klickrate

Wenn Sie zu Beginn des Meetings die Agenda besprechen, sollte der Zweck…

  • schnell abgehandelt werden, damit der Kunde merkt, dass Sie noch immer das Gespräch kontrollieren.
  • kundenorientiert sein, damit der Kunde die Vorteile dieses Treffens erkennt.
  • so schnell wie möglich erläutert werden, damit der Kunde nicht merkt, dass ihm etwas verkauft werden soll.
  • nicht genannt werden, außer der Kunde fragt gezielt nach dem Grund des Treffens.

Was ist ein Vorteil von Onlinewerbung?

  • Sie erfassen automatisch Informationen über potenzielle Kunden.
  • Sie erzielen Einnahmen, wenn Anzeigen auf Ihrer Webseite geschaltet werden.
  • Sie erreichen Nutzer, für die Ihre Werbung wahrscheinlich von Interesse ist.
  • Ihre Anzeigen werden an einer höheren Position in den organischen Suchergebnissen geschaltet.

Ihre Anzeige kann im Google Suchnetzwerk geschaltet werden, wenn Nutzer nach Begriffen suchen, die ________________ ähnlich sind.

  • Ihren Placements
  • Ihrer Website
  • Ihrem Anzeigentext
  • Ihren Keywords

„Ich weiß, wie ärgerlich das sein kann.“ und „Das ist eine berechtigte Sorge. Viele meiner Kunden haben vor der Einrichtung einer Kampagne dieselben Bedenken geäußert.“ sind Beispielsätze, die in einem Kundengespräch fallen könnten. Diese Arten von Antworten sind…

  • nicht vorteilhaft, da Kunden nicht beruhigt werden müssen.
  • vorteilhaft, weil Kunden Gespräche mit Vertriebsmitarbeitern machen, die ihnen sympathisch sind.
  • hilfreich, weil sie dem Kunden vermitteln, dass Sie seine Bedenken ernst nehmen. Außerdem sorgen diese Aussagen dafür, dass der Kunde seine Zurückhaltung aufgibt.
  • nur vorteilhaft, wenn Sie mit einem Kunden sprechen, der sich erher von Emotionen als von Logik leiten lässt.
Werbung
Hörbuchsprecher.com – Texten – Vertonen - Vermarkten - Jetzt Hier klicken


Ihr Kunde möchte die Anzahl der Websitebesucher erhöhen. Welcher Messwert für seine Kampagne im Suchnetzwerk sollte zu diesem Zweck am ehesten verbessert werden?

  • Klickrate
  • Klicks
  • Conversion-Rate
  • Impressionen

Sie treffen sich mit einem Neukunden. Weshalb sollten Sie ihm dabei anonymisierte Daten wie Conversion-Rate und Cost-per-Conversion von anderen erfolgreichen Kunden in derselben Branche präsentieren?

  • Um kompetenter zu wirken und dem Kunden zu zeigen, dass Sie sachkundiger sind, als er anfangs vermutete
  • Um das Meeting in die Länge zu ziehen, damit sich der Kunde eher eingebunden fühlt
  • Um den Kunden von einem Kauf zu überzeugen, weil Sie wissen, dass er gern Daten analysiert
  • Um das Gespräch mit dem Kunden anzuregen, sodass er sich mehr für Ihre Ideen und das potenzielle Wachstum seines Unternehmens begeistert
Werbung